Internationale Sommeruniversität zur Nachhaltigkeitskommunikation in Brasilien

Der Klimawandel ist als Thema in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Doch die Bilderwelt dazu ist klein: Man kennt den Eisbären auf der Scholle, die schmelzenden Gletscher und die bedrohlichen Unwetter und Naturkatastrophen. Aber haben diese Bilder Gestaltungsmacht? Lösen sie Veränderungen in der Konsum- und Lebensweise oder in der Struktur unserer Energieversorgung aus? Benötigt wird letztlich eine größere Vielfalt verschiedener Kommunikationsansätze.

Im Rahmen des Projektes wurde ein interkulturelles Weiterbildungsangebot in Brasilien etabliert – die Internationale Sommeruniversität zum Themenbereich „Klimawandel und erneuerbare Energien“. Im Rahmen dieses Kurses wurden umfassende Kompetenzen zur Kommunikation von Nachhaltigkeit vermittelt und geübt. Zentraler Bestandteil der Sommeruniversität war die audiovisuelle Umsetzung von thematischen Botschaften: in Form von Spots und Kurzfilmen. Die Teilnehmer der Sommeruniversität lernten das Thema „Klimawandel und erneuerbare Energien“ über Kurzfilme zu transportieren - von der Konzeption der Filme bis zur Produktion.

Bislang findet die Sommeruniversität erfolgreich in Deutschland und Chile statt. Eine Ausweitung des Konzepts auf Brasilien ist eine Gemeinschaftsinitiative von ECOMOVE International und des Kollegs für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung.

Sommeruniversität Brasilien: Video "Bon Appetit"

Sommeruniversität Brasilien: Video "Lifeless"

Sommeruniversität Brasilien: Video "March of the Ants"